Klappwandaufbauten für Lkw, Anhänger und Sattelanhänger

Die Klappwandaufbauten in Unterdach- und Überdachausführung lassen sich schnell und leicht öffnen. Das verkürzt die Be- und Entladezeiten und reduziert den Kostendruck.

Beim Öffnen der unteren Bordwand schwenkt z.B. in der Unterdachausführung die obere Bordwand unter das Dach. Die oberen Bordwände werden komplett eingezogen. Die Überdachausführung ist besonders gut geeignet für niedrige Fahrgestelle mit kleinen Unterwänden. Die obere Wandhälfte wird automatisch über das Dach gezogen und die gesamte Innenhöhe steht zur Verfügung. Diese Ausführung ermöglicht auch die Sicherung von Teilladungen.

Beide Varianten überzeugen durch einfache, besonders wartungsfreundliche  Umlenktechnik und leichte Bedienung. In die Bordwand integrierte Klapptrittprofile sind serienmäßig. Schröder liefert seine Klappwandaufbauten für Lkw-Fahrgestelle, Drehschemel- oder Zentralachsanhänger, Wechselbrücken und Sattelanhänger. Die glatten Außenflächen sind ideal für großflächige Beschriftungen geeignet. Auch hierbei stehen wir Ihnen vom Entwurf bis hin zur Realisierung gerne zur Verfügung.